# Konzeption

Einen UI-Entwurf (Wireframe) erstellen.

# Zusammenfassung

In der Phase der Konzeption werden die Nutzungsanforderungen in einem Prototypen der Anwendung überführt. Dabei liegt der Fokus auf den grundlegenden Aufbau einer Anwendung und deren einzelnen Seiten. Wichtig in dieser Phase ist es eher abstrakt zu bleiben, d.h. sich nicht in visuellen Details zu verlieren. In dieser Phase ist (noch) nicht das Aussehen der Anwendung entscheidend, sondern das „Wie?“.

Konzeption

# Ergebnis

Das Ergebnis dieser Phase ist eine visuelle Repräsentation der Anwendung die auf den Anforderungen der Nutzer basiert. Die Bandbreite der visuellen Aufbereitung reicht dabei von einfachen Skizzen (Papierprototypen) bis detailliert ausgearbeiteten, interaktiven high-fidelity Prototypen die schon große Ähnlichkeiten zum realen System aufweisen.

# Fragen, die in dieser Phase beantwortet werden

  • Wie funktioniert die Anwendung grundlegend?
  • Wie ist die Anwendung aufgebaut?
  • Wie kann der Nutzer seine Aufgabe(n) mit der Anwendung möglichst effizient, effektiv und zufriedenstellend erledigen?